Mein Momox Erfahrung: Lohnt es sich mit dem Service Kleidung und Bücher zu verkaufen? Wo gibt es Gutscheine?

Was ist Momox?

Momox

Bei diesem Anbieter, der im Jahr 2006 in der Hauptstadt Berlin gegründet wurde, handelt es sich um ein sogenanntes Re-commerce-Unternehmen. Zudem zählt Momox zu den Weltmarktführern beim An- und auch beim Verkauf von Büchern und Medien. Entsprechend geht es darum, dass User hier einfach gebrauchte Waren verkaufen können, wie:

  • Kleidung
  • Bücher
  • CDs
  • DVDs
  • Spiele

Anschließend verkauft das Re-kommerz-Unternehm die jeweiligen Waren wieder weiter. Der Vorteil dieses Prinzips ist, dass die Nutzer beim vertreibeneinen Festpreis erwarten dürfen. Entsprechend müssen keine Auktionen oder etwas Ähnliches gestartet werden, um Kapital für seine secondhand Waren zu erhalten. Kein Wunder also, dass dieses Angebot von Tausenden Menschen genutzt wird.

Mehr über die Geschichte des Unternehmens

Gegründet wurde die Re-kommerz-Firma von Christian Wegner, der sich auf diese Weise aus der Arbeitslosigkeit befreien wollte. Die Idee für eine entsprechende Seite für den An- und Abkauf von Waren hatte er schon 2004, nachdem er sich von diversen Trödelmärkten hat inspirieren lassen. Mit einem Startkapital von 1.500 € und gerade einmal 20 Quadratmeter Lagerfläche fing der Betrieb noch sehr klein an. Die „Ich-AG“ konnte aber schnell an Fahrt aufnehmen, nachdem sie vor allem am Anfang über eBay und Amazon gute Umsätze verzeichnete. Nach diesem Erfolg wurde dann 2 Jahre später die GmbH als Start-up gegründet.

Der Betrieb erweiterte sich und konnte eine eigene Plattform aufbauen. Mit der Zeit fanden sich dabei immer mehr Investoren, die finanzielle Unterstützung leisteten. Ein gutes Beispiel ist Venture-Capital-Investor Acton Capital Partners aus München. Auf diese Art konnte die Seite noch weiter ausgebaut werden, sodass diese 2011, nach 7 Jahren des Aufbaus nicht nur in Deutschland, sondern auch international in Frankreich, Österreich und Großbritannien an den Start ging. Außerdem wurden neue Logistikzentren in Leipzig, Neuenhagen und Berlin eröffnet. Durch diesen ganzen Erfolg konnte der Betrieb seinen Umsatz auf 200 Millionen Euro im Jahr 2018 steigern.

Wie läuft der Handel ab?

Bevor man hier mit dem vertreibenanfangen kann, sollte man sich natürlich erst einmal auf der Seite anmelden. Dieser Vorgang nimmt nur vergleichsweise wenig Zeit in Anspruch, indem einige wichtige Daten eingegeben werden müssen. Ein bedeutender Tipp ist es, sich für ein sicheres Passwort zu entscheiden. Somit kann der Handel auf der Plattform ohne Sorgen abgeschlossen werden. Als Nächstes gilt es dann, drei Verkaufsschritte umzusetzen, um seine Gegenstände zu Bares zu machen. Diese Schritte sind:

1. Bewertung der Waren

Zuerst einmal geht es darum anzugeben, welche Waren verkauft werden sollen und sich entsprechend für diese den aktuellen Preis anzeigen zu lassen. Für diesen Zweck muss einfach nur unter dem entsprechenden Feld, die ISBN-Nummer oder der Barcode des jeweiligen Produkts eingegeben werden. Zu finden ist die Zahlenkombination im Grunde auf jeder Ware, die einmal gekauft wurde. Meist befindet sich die Nummer auf der Verpackung. Sobald die Zahlenkombination dann eingegeben wurde, wird einem sofort angezeigt, welchen Verkaufspreis man für den jeweiligen Artikel erhalten kann. Sollte einem der angegebene Verkaufspreis zusagen, kann man die Habseligkeiten in seine digitale Verkaufsbox stecken, von der aus die Veräußerung weitergeführt wird.

2. Der Versand der Waren

In seiner persönlichen Verkaufsbox können so viele Verkaufsprodukte wie gewünscht gespeichert werden. Sollte man sich dann für den Handel mit diesen entschieden haben, muss man diese natürlich noch an Momox schicken. Wenn der Kaufwert dabei über 10 € liegt, ist die Versendung in diesem Fall komplett kostenlos. Man muss nur selbst für die korrekte Verpackung sorgen. Genauso kann man die Produkte aber auch gratis abholen lassen, wenn einem dies lieber ist. Besonders bei umfangreichen Verkäufen bietet sich die Abholung gut an. Die Lieferanschrift in diesem Fall beträgt:

Am alten Flughafen 100
04356 Leipzig

3. Die Auszahlung

Hierbei handelt es sich wohl um den wichtigsten Schritt. Sobald der Ankaufs-Experte die angegebenen Waren per Post erhalten oder auch selbst abgeholt hat, werden diese überprüft. Sollten die Verkaufsartikel alle so ausfallen wie angegeben, wird dem Nutzer dann umgehend das Kapital gutgeschrieben. Hierbei haben die User die Wahl, ob sie das Kapital direkt auf ihr Bankkonto ausgezahlt erhalten wollen oder ob sie lieber einen Gutschein für die Shops erhalten möchten.

Wie funktioniert das Erwerben von Produkten?

momox erfahrungen

Über Momox kann lediglich die Veräußerung von Waren genutzt werden. Um die Waren von anderen Usern kaufen zu können, muss der Partnershop besucht werden. Hier werden die jeweiligen Waren dann zu einem fairen Kaufspreis offeriert und können einfach bestellt werden. Der Einkauf ist dabei im Grunde genauso wie über Amazon oder andere entsprechende Onlineshops möglich.

Ein großer Vorteil ist, dass man sich hier nicht noch einen extra Account erstellen muss, wenn man schon bei Momox angemeldet ist. Zudem kann man durch den Onlineverkauf seiner eigenen Waren einen Gutschein für die beiden genannten Shops erhalten. Auf diese Weise kann man hier einfach und schnell ältere Waren erwerben, wenn man dies möchte. Aber auch sonst können auf den Seiten hochwertige Zahlungsmethoden erwartet werden, bei denen für einen hohen Datenschutz gesorgt wird.

Weiterhin ist noch zu benennen, dass die beiden Seiten sehr übersichtlich aufgebaut sind, um auch wirklich schnell die Waren finden zu können, die man sucht. Hinzu kommt ein Support (Hotline), der einem dabei hilft, Fragen zu klären und den Bestellvorgang abzuschließen. Letztlich gibt es hier auch immer wieder Rabatte, um noch mehr Bares sparen zu können.

Wie läuft der Ver- und Einkauf von Fashion ab?

Der Ankauf und das Erwerben von Bekleidung gestaltet sich nur etwas umfangreicher, ist aber dennoch als sehr einfach zu bewerten. Diesbezüglich können im Grunde die drei bereits genannten Schritte durchgeführt werden. Lediglich bei der Bewertung der Waren ist etwas mehr Arbeit gefragt. Der Grund hierfür ist, dass erst einmal die richtigen Preise ausgewählt werden müssen. Um dies zu schaffen, muss man folgendes Vorgehen beachten:

  • Für wen ist die Kleidung – Frau, Mann, Junge oder Mädchen
  • Um welche Art von Bekleidung oder Accessoire handelt es sich
  • Von welchen Marken stammt die Kleidungsstücke oder Accessoire

Bedeutend zu beachten hierbei ist, dass nicht jede Marke angekauft wird. Sollte dies aber der Fall sein, bekommt man direkt den jeweiligen Preis angezeigt und kann das Angebot wieder in seinen Verkaufskorb schieben. Sendung und Kapitalsauszahlung laufen dann gleich ab. Der einzige Unterschied ist nur, dass die Lieferadresse in diesem Fall wie folgt lautet:

Zum Mühlenfließ 23-25
15366 Neuenhagen bei Berlin

Für den Erwerb der bereits genutzten Kleidungsstücke muss hingegen die Seite ubup besucht werden. Hier kann man sich wieder einfach einen Überblick über die ganzen Waren verschaffen und diese unkompliziert aussuchen und zu fairen Preisen bestellen. Auch hier gibt es wieder einige Rabatte und Gutscheine, beispielsweise zu Feiertagen wie Muttertag, Ostern oder Weihnachten.

Wie läuft der Ver- und Einkauf von Druckerzeugnissen ab?

Druckerzeugnissen bei Momox

Gebrauchte Druckwerke gehören zu dem Produktbereich, welcher bei dem Ankaufs-Experten am meisten gehandelt wird. Auch in diesem Fall gibt es keinen Unterschied zu den anderen Arten des Ver- und Einkaufs. Einfach die ISBN oder den Barcode des Buches (steht immer auf der Rückseite des Covers) eingeben und sich den Verkaufspreis anzeigen lassen. Die ganzen Druckwerke im Verkaufswagen dann gratis einschicken oder abholen lassen und dann das Kapital als Gutschein oder auf sein Konto erhalten. Mit etwas Übung können auf diese Art in wenigen Minuten Dutzende Bücher verkauft werden, um möglichst schnell sein Verkaufsgeld zu erhalten.

Wem das immer noch zu lange dauert, der kann auch eine noch schnellere Variante des Verkaufens in Anspruch nehmen. Hierbei muss nicht jeder Barcode einzeln eingegeben werden, sondern es ist möglich, bis zu 100 Barcodenummern gleichzeitig einzugeben. Hierbei muss nur für jede Nummer eine neue Zeile genutzt werden. Genauso können aber auch die Zahlenkombinationen vom Computer hochgeladen werden, um diese nicht noch mal eingeben zu müssen. In jedem Fall können somit bis zu 100 Waren in wenigen Minuten verkauft werden.

Gibt es einen Gutschein / Bonuscode, mit dem man bares Kapital sparen kann?

Auf der Webseite wird für die Verkäufer nicht nur ein einziger Bonus angeboten, sondern vielmehr immer wieder wechselnde Aktionen. Besonders beliebt diesbezüglich sind:

  • Bonuscodes
  • Gewinnspiele
  • Aktuelle Aktionen
  • Angebote

Mit diesen kann man entsprechend Bares sparen, wenn man sich beispielsweise ein Buch oder Spiel erwirbt. Aber auch die Verkäufer können somit mehr Kapital für ihre Veräußerungen erhalten. Als Beispiel bekommt man somit einen Gutschein von 5 € auf den ersten Vertrieb. Wichtig in diesem Fall ist es nur, sich jederzeit auf dem Laufenden zu halten, um keine Offerte zu verpassen. Um dabei nicht immer selbst nach den neuesten Angeboten suchen zu müssen, lohnt es sich den Newsletter zu abonnieren. Hier bekommt man entsprechende Werbung über die neusten Aktionen, um sicher nichts zu verpassen.

Zugeschickt wird einem der Letter per Mail und man kann sich jederzeit wieder bei diesem Ausloggen, wenn man keine Mails mehr erhalten möchte. Zudem ist dieser Service natürlich vollkommen kostenfrei. Diesbezüglich sollte aber beachtet werden, dass pro Ver- oder auch Einkauf immer nur ein Rabatt genutzt werden darf, somit sollte man sich genau überlegen, welches Angebot aktuell für einen am besten geeignet ist.

Kann man mit dem Onlineverkaufservice auch sein Handy vertreiben?

Gibt es einen Gutschein

Es gibt viele andere Internetanbieter, bei denen man sein gebrauchtes Handy noch zu einem guten Ankaufspreis veräußern kann. Bei Momox ist es hingegen nur möglich, Druckerzeugnisse, Bekleidung, Filme und Musik anzubieten. Dies bedeutet aber nicht, dass es nicht unter Umständen in Zukunft möglich sein wird, auch hier sein Smartphone handeln zu können. Der Grund hierfür ist einfach, dass sich die Auswahl an Leistungen und angebotenen Produkten immer wieder erweitert. Ein besonders gutes Beispiel sind die Kleidungsstücke, die noch nicht so lange zum Sortiment des Ankaufs-Experten gehören.

Bis letztes Jahr wurden hier schon 190 Millionen Habseligkeiten verkauft. Sollte dieser Trend anhalten, sind die Chancen gar nicht schlecht, dass man hier auch bald Handys zu Geld machen kann. Wenn es wirklich dazu kommt, ist es dann auch wahrscheinlich, dass ein entsprechender Onlineshop aufgebaut wird, um die gebrauchten Geräte dann wieder an den Mann oder die Frau zu bringen. Hier können die Nutzer dann mit günstigeren Preisen und dennoch einer hohen Qualität rechnen.

Was bietet die App?

Immer mehr Menschen nutzen ihr Mobiltelefon, um im Internet zu surfen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, wie ein flexibler Zugang und die einfache Nutzung, egal wo man sich gerade befindet. Entsprechend verwundert es nicht, dass die Seite von Momox auch über das mobile Internet aufgerufen und genutzt werden kann. In diesem Fall können die User die gleichen Funktionen und denselben Seitenaufbau erwarten. Entsprechend können sich neue User hier Registrieren oder Bestandskunden einfach einloggen. Anschließend geht es wieder darum, die Produktnummer einzugeben, um Waren zu verkaufen.

Ein besonders gutes Beispiel für den Einsatz der mobilen Version ist während eines Umzugs. Oft kann es hierbei schon mal dazu kommen, dass der Computer und das Internet in der Alten Wohnung bereits abgebaut sind. Wenn man dann noch etwas beim Einräumen seiner Habseligkeiten entdecken sollte, das man vertreiben möchte, kommt die beiden Apps genau richtig. Auch ohne PC oder festen Internetanschluss ist die Veräußerung hier schnell abgeschlossen. Wer noch flexibler verkaufen möchte, ohne immer die Seite des Ankaufs-Experten über das Netz zu suchen, der kann sich auch die Applikation herunterladen.

Ein besonders wichtiger Punkt ist, dass die Applikation sowohl für iOS als auch für Android zur Verfügung steht. In beiden Fällen kann diese kostenfrei über den jeweiligen Store oder auch direkt über die Seite von Momox heruntergeladen werden. Mit einer Downloadgröße von unter 10 MB ist das Programm dann auch entsprechend schnell installiert. Der Aufbau der mobilen Software erinnert stark an die Webseite, ist aber für die Handybildschirme konzipiert. Ansonsten kann man die gleichen Vorteile erwarten, wie einen sicheren Vertrieb, eine kostenlose Abholung und eine recht zeitnahe Kapitalsauszahlung. Ein besonders großer Vorteil von der Applikation ist jedoch, dass man hier die Barcodes nicht alle eingeben muss. Über die Kamera des Geräts kann dieser Code vielmehr einfach eingescannt werden. Auf diese Art spart man sich nicht nur sehr viel Arbeit, sondern noch mehr Zeit. Ein schneller Umsatz mit seinen secondhand Waren ist somit kein Problem.

Was bietet die App

Welche Momox Erfahrung machen Nutzer beim Test?

Es gibt viele Möglichkeiten, um sich ein Bild der Erfahrungen von Nutzer zu machen, die hier entsprechend schon etwas gehandelt haben. Besonders sinnvoll sind soziale Netzwerke wie Facebook. Unter der Gruppe von Momox können dann einfach die ganzen Meinungen der User durchgelesen werden. Weiterhin gibt es aber auch auf der Webseite an sich ein Bewertungssystem, um sich ein Bild der Leistungen machen zu können. Nach den Angaben des Anbieters sind seit 2011 rund 14.087 Bewertungen eingegangen. 96,92 Prozent dieser Kundenbewertungen waren positiv lediglich 434 Rezensionen können als negativ bezeichnet werden. Um sich ein noch besseres Bild zu machen, kann angegeben werden, dass die User die Leistungen wie folgt mit maximal 5 Sternen bewertet haben:

  • Bedienerfreundlichkeit – 4,66 Sterne
  • Produktsortiment – 4,33 Sterne
  • Preisgestaltung – 3,91 Sterne
  • Bestellabwicklung – 4,66 Sterne
  • Lieferung – 4,57 Sterne
  • Support – 4,54 Sterne

Auch im Netz ist mit einer positiven Grundstimmung zu rechnen, sodass es hier auf jeden Fall sinnvoll ist, zumindest über den Vertrieb seiner Waren über den Internetanbieter nachzudenken.

Was ist der Zusammenhang zwischen der Plattform und Medimops?

3 Jahre Gründung der Hauptseite wurde dieser Onlineshop gegründet. Da sich Momox als digitaler Flohmarkt versteht, müssen die eingekauften Produkte natürlich auch wieder verkauft werden. Genau hierbei kommt dieser Onlineshop zum Einsatz. Wichtig für die User ist, dass sie hier einen fairen Kaufpreis bei den ganzen Waren geboten erhalten. Durch den Umstand, dass es sich um ältere Produkte handelt, liegt dieser mitunter über 50 Prozent unter dem Wert von Neuwaren.

Plattform und Medimops

Damit die Nutzer in diesem Fall auch eine gute Qualität geboten bekommen, werden die ganzen Produkte natürlich vorher überprüft. Sollten diese starke Beschädigungen aufweisen oder beispielsweise etwas fehlen, werden sie natürlich nicht im Onlineshop angeboten. Somit ist garantiert, dass die User nur Waren erwerben können, die noch einwandfrei funktionieren. Bei Büchern ist dies meist kein Problem, die Games, DVD, Blu-rays und CDs werden hingegen sorgfältiger geprüft.

Der Einkauf kann dabei in fünf einfachen Schritten über den Shop abgeschlossen werden. Diese Schritte sind:

  • Einloggen auf der Seite
  • Auswahl der gewünschten Waren
  • Bestellung über Warenkorb
  • Einfache Online-Zahlung
  • Erhalt der Waren

Wichtig zu wissen ist in diesem Fall, dass die ganzen Kunden ab einem Bestellwert von 10 €, eine komplett kostenlose Lieferung geboten erhalten. Weiterhin können sehr sichere Zahlungsvarianten wie PayPal oder auch AmazonPay genutzt werden, wenn man hier ein Konto besitzt.

Was sind gute Alternativen?

Bei Momox handelt es sich mittlerweile nicht mehr um den einzigen Ankaufs-Experten auf dem Markt. Auch andere Firmen haben dieses Prinzip für sich entdeckt und bieten im Grunde die gleichen Funktionen an. Unterschiede gibt es dabei meist nur in den jeweiligen Verkaufspreisen, welche die Nutzer geboten erhalten. Sollte einem also der Aufbau der Seite nicht zusagen oder man will einfach mal die Ankaufpreise vergleichen, bieten sich vor allem noch die folgenden sechs Internetanbieter an:

  • reBuy
  • WirKaufens
  • regalfrei.de
  • Zoxs
  • Flip4 New
  • Rankauf

Hier können die User in jedem Fall hochwertige Serviceleistungen erwarten, um den Absatz schnell und vor allem sicher abzuschließen. Wie schon genannt, muss man hier ebenfalls nur den Barcode eingeben und bekommt dann gleich den Verkaufspreis angezeigt. Genauso kann auch eine kostenlose Lieferung und eine schnelle Kapitalsauszahlung erwartet werden. Nach unserem Test fanden wir Momox am besten aber, jeder muss für sich selbst entscheiden, welche Anlaufstelle ihm oder ihr am meisten zusagt.

Wie hoch ist der Mindestverkaufswert?

Es ist egal, wie viele Produkte schon über den Ankaufs-Experten hinzugefügt wurden, diese können erst veräußert werden, wenn ein Mindestverkaufswert von 10 € erreicht wird. Um diesen Wert zu erreichen, lohnt es sich entweder moderne Produkte wie Games oder Druckwerke zu verkaufen, die entsprechend mehr Kapital bringen, oder einfach immer wieder kleinere Waren hinzuzufügen, bis man de 10 € zusammen hat. Diese Grenze wurde von dem Anbieter festgesetzt, um zu unterbinden, dass die User immer wieder kleine Verkäufe von wenigen Euros tätigen, was die Kapazitäten und Ressourcen des Unternehmens überlasten würden.

Fazit

Wer sein gebrauchtes Gut einfach und zu einem guten Ankaufspreis veräußern möchte, der ist bei dem Ankaufs-Experten genau richtig. Hier kann der ganze Vorgang bequem von zu Hause aus abgewickelt werden, um möglichst schnell sein Kapital zu erhalten. Aber auch wenn man Bücher, Spiele, Filme oder Bekleidung zu einem guten Kaufspreis erwerben möchte, ist man bei den Partnerseiten von Momox gut beraten. Bevor man nun also versucht die Waren umständlich auf einen Flohmarkt an den Mann oder die Frau zu bringen, sollte diese Serviceleistungen auf jeden Fall mal ausprobiert werden. Selbst ohne Anmeldung, kann man sich dabei schon ein Bild von dem Verkaufspreis machen, was man erhalten würde, wenn man sich denn für die Veräußerung entscheidet. Oft wird man hierbei mehr als nur etwas positiv überrascht.

FAQ

Was passiert, wenn die Ankaufsbedingungen nicht erfüllt werden?

Die Waren werden natürlich nur dann von dem Re-kommerz-Unternehmen gekauft, wenn diese auch zu 100 Prozent den jeweiligen Angaben entsprechen. Sollten die Artikel beispielsweise beschädigt sein oder es fehlt etwas, sind die Bedingungen entsprechend nicht erfüllt. In diesem Fall erhalten die privaten Verkäufer erst einmal eine E-Mail, welche sie über den Umstand informiert. Anschließend kann dann entschieden werden, ob die Ware kostenpflichtig zurückgeschickt werden soll, oder ob man diese lieber kostenfrei den Ankaufs-Experten überlassen möchte. Beim Zurückschicken werden die Versandkosten mit den Einnahmen von anderen Verkäufen verrechnet.

Wie schwer darf die Warensendung sein, um die kostenlose Lieferung zu nutzen?

Es kommt darauf an, über welchen Lieferservice die Pakete verschickt werden. Bei Hermes dürfen diese beispielsweise nicht mehr als 25 kg wiegen. Bei DHL ist hingegen ein Gewicht von 31,5 kg möglich. Sollte dieses Gewicht nicht für die gewünschte Paketsendung ausreichen, ist dies kein Problem, pro Geschäft dürfen nämlich bis zu 5 Pakete verschickt werden. Somit sollte man wirklich alle Produkte kostenfrei versenden können.

Auf welche Art sollten die Produkte verpackt werden?

Es ist wichtig, dass die Artikel während der Lieferung nicht kaputtgehen. Aus diesem Grund sollten einige Tipps für die richtige Verpackung beachtet werden. Besonders wichtig ist, dass eine stabile Außenverpackung genutzt wird, die auch mal Stöße abfedern kann. Weiterhin sollte der Inhalt im Versandpaket nicht herumrutschen können, eine hochwertige Polsterung ist in diesem Fall sinnvoll. Hierfür reicht mitunter schon altes Zeitungspapier oder Luftpolsterfolie aus. Abschließend sollte das Paket noch sicher mit breitem Paketklebeband verschlossen werden, damit dieses beim Versandvorgang nicht aufgeht.

Gibt es andere Zahlungsmöglichkeiten um sich das Kapital überweisen lassen zu können?

Neben der Kapitalsauszahlung auf das Bankkonto oder auch dem Erhalt von einem Gutschein gibt es keine weiteren Möglichkeiten für die Auszahlung. Dies geschieht zur Sicherheit der Nutzer, sodass diese nicht zu viele Daten eingeben müssen. Nachteilig in diesem Fall ist nur zu benennen, dass die Überweisung des Geldes auf das Bankkonto zwischen 2 und 3 Werktage dauern kann. Dann hat man dieses aber sofort zur Verfügung.

  1. https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-05/china-kuendigt-zoelle-auf-us-produkte-an
  2. https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_85736310/rueckruf-franzoesische-firma-ruft-weichkaese-zurueck-e-coli-bakterien.html
  3. https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/diginomics/geplante-bezahlfunktion-wie-instagram-zum-online-shop-wird-16183347.html
  4. https://www.chip.de/news/Ueberraschende-Entscheidung-von-dm-Verbanntes-Cannabis-Produkt-wird-wieder-verkauft_166853776.html
Rate this post