Welche Erfahrungen machen Kunden in Deutschland mit Wish? Kommt die Ware durch den Zoll? Aktuelle Gutscheine und Coupons!

Was ist Wish?

Auf den ersten Blick wirkt der Internetshop wie ein wahres Schnäppchenparadies. Und, will man den Erfahrungsberichten im Netz glauben, kann er das auch durchaus sein. Wer sich in Twitter, Facebook, Instagram, Xenzuu oder YouTube umsieht, trifft immer wieder auf die Plattform, die mit Megaschnäppchen lockt. Es stellt sich die Frage, ob die hochgelobte App für geniale Angebote tatsächlich vertrauenswürdig und seriös ist.

wish

Auf der Onlineplattform sind nach eigenen Angaben mehr als 150 Millionen Menschen unterwegs, um sich mit Trendprodukten, irrsinnig günstigen Markenartikeln einzudecken. Ein wenig genauer hingesehen und getestet fallen einige Facts auf. Zuerst ist festzustellen, die Onlineplattform ist kein Versandhaus mit eigenen Beständen. Die Ware liegt vielmehr bei verschiedensten Händlern, die hier, ganz wie bei eBay oder auch Amazon ihre Produkte einstellen.

  • Schnäppchen aus den verschiedensten Sortimenten
  • Anmeldung auch mit Google oder Facebook
  • Keine PayPal Zahlung möglich

Kann man Wish auch in Deutschland und auf Deutsch nutzen?

Die Übersetzungen der Einkaufsseiten Seiten sind auch hier so gut gelungen, dass es tatsächlich notwendig ist, Fehler zu suchen, möchte man welche finden. Man befindet sich vermeintlich auf einer deutschen Seite. Das ändert sich, klickt man sich beispielsweise in die Nutzungsbedingungen, den Datenschutz hinein. Steuerrichtlinien und Rückgaberichtlinien und andere Bereiche dagegen sind bereits in deutscher Sprache verfügbar.

Obwohl Englisch eine recht geläufige Sprache ist, nimmt es Wunder, warum ausgerechnet so wichtige Seiten wie die Policy, die Privacy, also gerade Daten- und Steuerrechtsfragen, nicht in so fehlerfreiem Deutsch übersetzt sind, wie der Rest der Seite, sondern im englischen Original belassen wurden. Der Support ist im Übrigen mehrsprachig, die Teammitglieder antworten auch auf deutsch.

Wie ist die Qualität der Produkte?

Die Onlineplattform ist eine Sammlung von zumeist chinesischen Händlern. Dabei wird eine Kontrolle der Händler wohl nur sehr nachlässig durchgeführt. Der Käufer muss sich also im Klaren sein, dass die bestellten Artikel aus chinesischer Massen- bzw. Billigproduktion stammen könnten. So ist zu bemerken, dass die Qualität der Waren keineswegs immer deutschen Qualitätsrichtlinien entsprechen wird.

Gerade bei elektronischen Devices, Gadgets, Computern, Tablets, Fotoapparaten, genauso bei Uhren, Accessoires, auch bei Kleidung im weitesten Sinn, sind Fälschungen im Verkauf. Das Material oder die Verarbeitung sind minderwertig, Bauteile oder wichtiges Zubehör könnten fehlen. Obwohl solche Abzocke sicherlich nicht in allen Fällen vorkommt, sollte man sich jedoch bei einer Bestellung zumindest seelisch darauf einstellen, etwas enttäuscht zu werden.

  • Chinaware
  • Fälschungen im Bereich des Möglichen
  • Unter Umständen schlecht verarbeitet

Wie funktioniert die Abwicklung beim Zoll?

Ein Thema, dass den Anbieter Wish nicht weiter interessiert. Denn die Onlineplattform Wish für Schnäppchenjäger betrachtet sich als puren Vermittler. So wird jeder Bestellung, ganz nach Händler, ein individueller Versandkostenpreis zugeordnet. Was die Lieferung letztlich kostet, wird der Kunde erst beim Bezahlvorgang in Erfahrung bringen. Damit kein Ende. Übersteigt die Warensendung einen gewissen Preis, der bei etwa 22 Euro liegt, wird eine Einfuhrumsatzsteuer fällig. Sie ist zusätzlich zu bezahlen. Ist die Ware ein Geschenk liegt die Grenze bei 45 Euro. 

wish test

Zudem können Zollgebühren von 5 bis 20 Prozent auf den Käufer zukommen, wenn der Preis der Waren etwa 150 Euro übersteigt. Die Einfuhrgbebühr der deutschen Zollbehörden kann also dabei bis zu 20 Prozent des Warenwertes ausmachen. Ein weiteres Hindernis kann sein, dass die Ware nicht den deutschen Bestimmungen über Falsifikate entspricht. Dann wird die Sendung vom deutschen Zoll zurückgehalten und im Verlauf vernichtet. Wenn eine Rechnung am Paket zu finden ist, wird der Paketdienst die Zollabfertigung erledigen.

  • Bis 22 Euro – Keine Einfuhrumsatzsteuer
  • Bei Geschenken bis 45 Euro – Keine Einfuhrumsatzsteuer
  • Bis 150 Euro – Keine Zollgebühren

Wie lange ist die Lieferzeit?

Auf der Seite des Unternehmens wird eine Lieferzeit zwischen 4 und 28 Tagen beschrieben. Nach den Erfahrungen vieler Kunden entspricht dies regelmäßig nicht der Zeit, die ein Paket braucht, es sind vielmehr zwei bis drei Wochen dazu zu rechnen. Es ist auf der Site zwar möglich, eine errechnete, voraussichtliche Lieferzeit einzusehen, doch ist auf diese Angabe kein Verlass. Reell ist es also, mit ungefähr 2 Monaten für die Lieferung zu rechnen.

Es existiert auf der Startseite eine Kategorie “Express”. Die Artikel, die hier, im Übrigen ohne eine erkennbare Ordnung, aufgelistet sind, werden aber nicht per Express verschickt, wie anzunehmen wäre. Das Wort Express bezieht sich auf einen Express-Überblick, den man durch die wilde Liste erhalten soll. Möchte man Hilfe von Wish, wird das wenig nützen, es ist notwendig, bei Problemen den jeweiligen Händler zu kontaktieren. Das kann schwierig werden.

Eine Möglichkeit, das Worst Case Szenario ist wohl zurecht des Öfteren angesprochen. Die Ware wurde bestellt, bezahlt, kam aber nie an. Die Mails an den Verkäufer beziehungsweise an Wish zeitigten keine Erfolge. Der Verkäufer meldet sich einfach nicht. Was tun? Nun. Es ist mit den Schultern zu zucken und sich mit dem Geschehenen abzufinden. Es bestehen keine sinnvollen Möglichkeiten, Regressansprüche durchzusetzen.

Wie funktioniert der Support?

Die Tatsache, dass Wish lediglich eine Präsentationsplattform für unzählige chinesische Händler darstellt, erschwert die Support-Situation. Nach Angaben der Seite wird ein ausgefülltes Kontaktformular, erreichbar über das Menü links oben in Home, an den entsprechenden Händler weitergleitet. Kundenerfahrungen bei Kommunikationsversuchen mit diversen Händler hören sich durch die Bank nicht sehr positiv an. Oft würde sich der Händler einfach nicht mehr melden.

Was sind aktuelle Coupon Codes und Gutscheine?

Auch der Onlinehändler Wish arbeitet mit sogenannten Promo-Codes und einer ganzen Sammlung von Gutscheinen für alle möglichen speziellen Artikel, für den ersten Einkauf, für kostenlosen Versand und vielen Optionen mehr. Auf der Seite selber gibt es ein Gewinnspiel, bei dem man an einem Glücksrad besonders günstige Artikel, Schnäppchen, zum Einkauf freischalten kann. Näheres aber lässt sich nicht nachvollziehen.

wish erfahrungen

Die Seiten von Wish sind durchzogen von Schnäppchen und Sonderangeboten. Vor allem auch Gadgets, elektronische Spielereien sind zu wahren Schlagerpreisen zu finden. Der Käufer sollte jedoch bedenken, dass es sich bei den angebotenen Artikeln um Chinaware handelt. Nicht immer entspricht sie den Produktabbildungen, oft handelt es sich um Kopieware, ist die Verarbeitung nachlässig, lässt die Qualität des Materials zu wünschen übrig, fehlen ganze Bauteile oder notwendiges Zubehör.

Welche Wish Erfahrungen machen Kunden beim Shopping Test?

Fasst man Erfahrungensberichte, spontane Kundeäußerungen, Bewertung diverser Sites zusammen, ergibt sich ein Bild, dass nicht unbedingt in besonderem Maße für die generelle Seriosität der diversen Händler auf Wish spricht. Das Glücksrad, welches man auf der Seite ins Rollen bringen kann, scheint wohl symbolisch für den kompletten Kauf- Bestell- und Liefervorgang zu gelten. Ganz nach dem, wie der Händler, der seine Ware auf Wish ja nur präsentiert, mit Versand und Lieferzeiten, Rücksendungen und Reklamationen umgeht, verläuft auch der Kauf.

  • Lieferzeiten
    Die Lieferzeiten sind vom jeweiligen Händler abhängig, differieren stark
  • Zollabfertigung
    Wish nimmt keinen Einfluss auf die Zollabfertigung
  • Bezahlungsmodi
    Die Bezahlung der Artikel verläuft sehr einfach
  • Rückerstattung
    Im Test klappte die Stornierung ohne Probleme

Neben den langen Lieferzeiten, über die sich die Käufer in ihren Erfahrungsberichten beschweren, geht es auch um Rücksendungen, die man nicht weiter zu verfolgen in der Lage ist. Die Kommunikation mit dem entsprechenden Händler gestaltet sich regelmäßig ausgesprochen schwierig. Ein Phänomen, das es in allen China Shops gibt, sind die Größenangaben bei der Kleidung. Hier ist es angeraten, immer ein zwei Größen über den europäischen Normen zu wählen.

Wie funktioniert die Rücksendung?

Wie in den FAQ der Plattform dargestellt. Die Übersetzung zum Thema ist einwandfrei, so die Sätze auch in Deutsch sind. Jeder Artikel kann in einer Zeit von 30 Tagen zurückgegeben werden. Einen Umtausch von Artikeln schließen die Seitenbetreiber aus, die Rücksendung erfolgt auf eigene Kosten. Den Status der Rückerstattung kann der Kunde in seinem Bestellverlauf nachsehen. Hier ist es auch möglich, die Ware abzubestellen, die Bestellung zu stornieren. Die Rückerstattung wird regelmäßig auf das benutzte Konto zurücküberwiesen.

Eine Bestellung kann also innerhalb von 8 Stunden storniert werden. Bei einer Probestornierung im Verlauf unseres Test stellten wir fest, dass die Händler wohl sehr schnell beim Abbuchen sind, die Erstattung aber eine gute Zeit auf sich warten lässt. Möchte man mit dem Händler Kontakt aufnehmen, bietet Wish ein Kontaktformular an, welches das Unternehmen an den entsprechenden Händler weiterleitet.

Wie kann man bei dem China Shop bezahlen?

Wenn es nach den Informationen geht, die auf der Website des Online Händlers zu finden sind, bietet dieser zahlreiche Zahlungsmethoden an.

  • Ideal
  • Klarna
  • Apple Pay
  • Kreditkarten
  • EBANX
  • Google Wallet
  • PayPal

Andere Erfahrungen 2018, die wohl eher den Tatsachen entsprechen, reden lediglich von der Möglichkeit einer Sofortüberweisung oder der Bezahlung über den schwedischen Internet-Payment-Anbieter Klarna. Bei unserem Testkauf jedoch funktionierte die Bezahlung mit Kreditkarte ohne Probleme. Bargeld, Banküberweisungen oder eine Form von Zahlung in Raten akzeptiert die Plattform nicht. Bei internationalen Zahlungen kann es sein, dass die Bank der Kreditkarte Gebühren erhebt.

Gibt es eine App?

wish erfahrung

Tatsächlich weist der Shop eine sehr viel benutzte App für Mobile Phones, Android und IPhone, auf. Sie funktioniert genauso gut wie die Desktop Version von Wish, lediglich einige Funktionen sind umgestellt oder vereinfacht. Hier jedoch taucht das Problem der Datenerfassung, des Datenklaus bei Apps ganz deutlich sichtbar auf. Bemerken wird der Käufer dies lediglich bei der Installation der App und ihrer Freigabe. Denn die App fordert etliche Berechtigungen:

  • Zugriff auf alle Netzverbindungen und Netzwerke
  • Die Berechtigung Speicherinhalte auszulesen, sie zu löschen oder zu ändern
  • Einen Zugriff auf die komplette Kontaktliste
  • Die Erlaubnis, Videos und Bilder aufzunehmen

Eine Liste, die irgendwie nicht zu einer harmlosen Einkaufs -App passen möchte. Noch vielschichtiger wird die Angelegenheit, wenn sich der USer über einen Account aus seinem sozialen Netzwerk einloggt. Der Rahmen des Datenaustausches bleibt im Verborgenen, doch sicher wird Wish dann personalisierte Werbung in die Timeslines schalten, Werbung also, die Ihre ausgeforschten Vorlieben anlangt.

Wer nicht möchte, dass Wish Daten von besuchten Seiten sammelt, erfährt welche Internetverbindungen Sie benutzen und wo Sie sich gerade aufhalten, ist es besser Wish über den Web-Browser zu benutzen, wo lediglich eine Mailadresse für die Anmeldung notwendig ist. Ohne Anmeldung aber auch hier kein Shopping. Sich, wie angeboten, über Google oder Facebook anzumelden, bietet die Möglichkeit, Artikel in diesen Medien zu liken.

Fazit

Die ungeheure Vielfalt des Angebots ist durchaus beeindruckend. Doch ist das endgültige Resultat des Bestell- und Liefervorgang, die Höhe der Kosten, die letztendlich anfallen, eine sehr unsichere Sache, beim Wish Online Portal. Erstaunlich auf den ersten Blick auch die Preise, nahezu unglaublich. Doch steht dem größtenteils die Qualität der Artikel gegenüber. Nicht von ungefähr bleiben etliche Sendungen ganz einfach beim deutschen Zoll hängen, weil Produktrechte verletzt wurden, Branding gefälscht.

Wer ein wenig Lust auf Risiko hat, ein paar Euro, die er investieren möchte, für den kann der chinesische Onlinehandel Wish eine wahre Fundgrube für preiswerte Kleidung, Accessoires, Elektronik und vielem mehr sein. Die Gefahr, minderwertige oder auch nicht brauchbare Ware zu kaufen nimmt er billigend in Kauf, genauso wie einen eventuellen Verlust seiner investierten Finanzen. Mit ein wenig Glück jedoch hat ein Käufer die Chance auf wirkliche Preisattraktionen, die angebotene Mode ist trendig und hipp – Chinaware muss nicht zwangsläufig schlecht sein.

FAQ

Die gelieferte Ware stinkt. Kann ich sie zurücksenden?

Ein Problem, über das viele Käufer berichten, die Ware aus Asien erhalten haben. Ein penetranter Geruch nach Chemie. Manchmal hilft reichlich auslüften, manchmal hält der Gestank monatelang. Was nach deutschem Recht durchaus ein Grund zumindest für einen Umtausch wäre, ist den chinesischen Online Shops generell allerhöchstens ein gelassenes Lächeln wert. Sie können die Ware selbstverständlich zurücksenden, dazu haben Sie 30 Tage lang das Recht. Es geschieht jedoch auf Ihre eigenen Kosten.

Kann man bei Wish Kosmetika kaufen?

Der Kauf von Kosmetika aus asiatischer Produktion beinhaltet ein hohes Risiko, mit Substanzen in Berührung zu kommen, die nicht gesundheitsfördernd sind. Die Produktion in China und anderen Teilen des Kontinents ist hygienisch unzureichend, die verwendeten Inhaltsstoffe, Ingredienzien sind von Machart, Herkunft und Tauglichkeit, gesundheitlicher Unbedenklichkeit nicht einzuordnen. Generell wird vom Kosmetika Kauf in chinesischen Online Shops abgeraten.

Bekomme ich mein Geld zurück, wenn der Zoll die Ware beschlagnahmt?

Wenn es sich bei den konfiszierten Waren tatsächlich um Fälschungen handelt, ist ihr Geld verloren. Haben Sie größere Mengen des Artikels bestellt, droht Ihnen ein Strafverfahren, wenn Sie die Artikel “im geschäftlichen Verkehr” erstanden haben. Das hängt natürlich auch von der Menge der bestellten Fälschungen ab. Es besteht also die Möglichkeit, auch als Privatmann, mit einer Bestellung gegen das deutsche Markengesetz verstoßen zu haben.

Wie funktioniert die Zollabfertigung?

Wenn die Rechnung vom Händler außen an der Sendung angebracht war, kann es sein, dass der Paket Service die Gebühren, die anfallen im Voraus übernimmt und dann bei Ablieferung an der Haustür kassiert. Genauso könnte man ein Schreiben der Zollbehörde erhalten. Die notwendige Zahlung ist zu leisten, dann geht man zu nächsten Binnenzollamt, diese finden sich in jeder größeren Stadt, wo das Paket unter Vorlage des Zahlbeleges abgeholt werden kann.

Wie erkenne ich Plagiate?

Wer kein absoluter Fachmann ist, wird den Kauf eines Plagiats regelmäßig erst nach dem Auspacken der Sendung, beziehungsweise beim Anblick und bei der Benutzung des Artikels bemerken. Denn die Fotos, nach denen er das Gerät erstanden hat, sind die des Originals. Oft sind dann Billigstmaterialien verbaut, für Kunststoffe zum Beispiel kann das meinen, gesundheitsgefährdende Stoffe sind im Material, sie entsprechen nicht deutschen Richtlinien und sind zu vermeiden.

  1. https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10662664-kunst-boerse-entsteht-grosser-player-online-kunstmarkt
  2. https://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/fernsehkonzern-so-baut-pro-sieben-sat-1-seine-macht-im-e-commerce-aus/21163240.html
  3. https://www.focus.de/finanzen/boerse/online-versandhaendler-3-aktien-die-amazons-rendite-in-den-schatten-stellen-koennten_id_9071308.html
Welche Erfahrungen machen Kunden in Deutschland mit Wish? Kommt die Ware durch den Zoll? Aktuelle Gutscheine und Coupons!
5 (100%) 2 votes